Suche in unserer Datenbank:

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

07.12.2018 | 11:00 Uhr

Holger Hutmacher: Zehn Häuser in fünf Jahren

Frankfurt am Main (ots) - Der Gründer der "Moon New Era Hotels" -
ehemaliger Geschäftsführer der Resortgruppe A-Ja-Hotels - im
Interview

Im Gespräch mit der AHGZ - Allgemeinen Hotel- und
Gastronomiezeitung (dfv Mediengruppe) hat Holger Hutmacher, zuvor
Geschäftsführer der Resortgruppe A-Ja-Hotels, erstmals Details zur
geplanten Wachstumsstrategie seiner im April gegründeten Moon New Era
Hotels bekannt gegeben. Dabei setzt er nicht wie die
Konzernhotellerie auf schnelle Expansion, sondern auf selektive Käufe
von Hotels ohne Nachfolge. "Zwei bis drei Hotels will ich jährlich
dazubekommen, dabei habe ich wirtschaftlich starke Mikrostandorte wie
Schwäbisch Hall - von denen es in Deutschland noch viele gibt - im
Fokus, aber auch Ferienregionen wie den Schwarzwald", sagt Hutmacher.

Der 44-jährige Unternehmer sieht seine Chance vor allem in der
klassischen Privathotellerie in C-Destinationen. "Mich interessieren
historische Häuser mit mindestens 45 Zimmern, mit einem Kaufpreis
zwischen 3,5 und 15 Mio. Euro", so Hutmacher im Interview mit der
AHGZ.

Auf zehn Häuser in Europa arbeitet Hutmacher in den nächsten fünf
Jahren hin. Zur Moon New Era Hotelgruppe gehören derzeit der Adelshof
in Schwäbisch Hall und das Hotel Wehrle in Triberg. In beiden Häusern
habe er nach einer kurzen Modernisierungsphase nennenswerte Resultate
erreicht, was Vermarktung und Belegung angehe, so Hutmacher.

Dass er Eigentümer und Betreiber zugleich ist, sieht Hutmacher
ebenso als großen Pluspunkt, um langfristig finanziell erfolgreich zu
sein. "Wenn ich als Betreiber den Ertrag des Hotels steigere, wächst
der Wert der Immobilie", betont Hutmacher.

Holger Hutmacher ist Gründer und alleiniger Gesellschafter der
Moon New Era Hotels mit Sitz in Holzgerlingen (Raum Stuttgart). Er
führt derzeit zwei Hotels in Baden-Württemberg und wird
voraussichtlich im Februar 2019 die Übernahme seines dritten Hauses
verkünden. Das ausführliche Interview lesen Sie in der AHGZ vom 8.
Dezember.

_________________________________________

Die AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung ist die
einzige Wochenzeitung für die Hotellerie und Gastronomie im
deutschsprachigen Raum. Neben der Print-Ausgabe stehen den Lesern der
tägliche Newsletter AHGZ am Morgen, das IVW-geprüfte und
reichweitenstarke Online-Portal AHGZ.de sowie das wöchentliche
E-Paper als Informationsquellen zur Verfügung. Zahlreiche
Sonderveröffentlichungen und hochrangige Branchenevents schärfen das
Profil der AHGZ in der Zielgruppe. Ebenfalls zur Medienfamilie
gehören der Stellenmarkt AHGZ Jobsterne und der Immobilienmarkt AHGZ
Immo mit den zugehörigen Online-Portalen Jobsterne.de und
AHGZimmo.de. Die AHGZ erscheint im Stuttgarter dfv Matthaes Verlag,
einer Tochtergesellschaft der dfv Mediengruppe.

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den
größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und
Europa. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100
Fachzeitschriften, die ihre Leser im Beruf und ihrem Geschäft
erfolgreicher machen. Viele der Titel sind Marktführer in wichtigen
Wirtschaftsbereichen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen
Angeboten sowie 400 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140
kommerzielle Veranstaltungen, wie Kongresse und Messen, bieten neben
Informationen auch die Gelegenheit zu intensivem Netzwerken. Die dfv
Mediengruppe beschäftigt mehr als 950 Mitarbeiter im In- und Ausland
und erzielte 2017 einen Umsatz von 144,4 Millionen Euro.



Pressekontakt:
dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: AHGZ, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

 



Click und Mix 160 x 600