Suche in unserer Datenbank:

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

12.07.2019 | 20:30 Uhr

Auftakt des ersten World Longevity Forum and Life Science Conference in Hezhou (Südchina)

Hezhou, China (ots/PRNewswire) - Das First World Longevity Forum
and Life Science Conference (WLF&amp;LSC), ausgerichtet von der
kommunalen Volksregierung von Hezhou, hat am Freitag in der Stadt
Hezhou im autonomen Gebiet Guangxi Zhuang in Südchina begonnen.

Ziel des WLF&amp;LSC ist der Aufbau einer Marke "Stadt der
Langlebigkeit" für Hezhou, die Förderung der Applikation der
Biowissenschaften sowie die Verbesserung der menschlichen Gesundheit
und Lebenserwartung.

Experten, Gelehrte und Wirtschaftsvertreter aus dem
internationalen Medizin-, Gesundheits- und Life-Sciences-Sektor
nutzen das WLF&amp;LSC für tiefgründige Diskussionen und lieferten
Ratschläge und Empfehlungen, wie man das Problem der Alterung der
Bevölkerung beherrschen kann.

Die Stadt Hezhou ist bekannt für ihre Kultur der Langlebigkeit und
besitzt einen großen ökologischen Reichtum. Guangxi setzt sich
ebenfalls aktiv für die Entwicklung des Gesundheitssektors ein. Nach
Worten von Liu Muren, stellvertretender Vorsitzender des
Guangxi-Komitees der Politischen Konsultativkonferenz des
Chinesischen Volkes (CPPCC, ein lokales politisches Beratungsorgan),
dient die Konferenz dazu, neue Ideen, Initiativen und Erfahrungen im
In- und Ausland auszutauschen, um den lokalen Gesundheitssektor zu
modernisieren.

Hezhou kann auf fünf einzigartige Pluspunkte und Eigenheiten
verweisen, die die Entwicklung des Gesundheits- und
Langlebigkeitssektors begünstigen: klare regionale Vorteile,
überragende ökologische Rahmenbedingungen, natürlicher
Ressourcenreichtum, historischer und geisteswissenschaftlicher
Reichtum und enormes zukünftiges Entwicklungspotenzial. Nach Aussage
von Li Hongqing, Sekretär des kommunalen Parteikomitees von Hezhou,
wird sich die Stadt auf den Ausbau der ökologischen Systeme
konzentrieren und die Konferenz dazu nutzen, ihren Vorsprung bei der
grünen Entwicklung auszubauen.

Gesundheit und Langlebigkeit sind wichtige Themen, die in allen
Ländern der Welt große Beachtung finden und studiert werden. Die
Alterung der Weltbevölkerung wird zu einem immer größeren Problem.
Die Vereinten Nationen definieren eine besonders hohe Lebenserwartung
als mehr als 75 Hundertjährige auf 1 Millionen Menschen. Laut Denis
G. Antoine, Vorsitzender des ständigen Rats der Organisation
Amerikanischer Staaten (OAS), liegt der Anteil von Hundertjährigen in
der Stadt Hezhou bei 19,91/100.000, was den internationalen Konsens
zur normalen Lebenserwartung weit übertrifft.

In den zurückliegenden Jahren hat die Stadt Hezhou unter dem
Markenmotto "Stadt der Langlebigkeit" ihren Öko-/Gesundheitssektor
aktiv weiterentwickelt.

Derzeit gibt es in der Stadt 91 Öko-/Gesundheitsprojekte, darunter
35 im Bau befindliche Projekte. Die Gesamtinvestition dafür beläuft
sich auf ungefähr 21,55 Mrd. Yuan. Daneben gibt es 56
Schlüsselprojekte für Planung und Reserve mit einem Gesamtbudget von
27,95 Mrd. Yuan.



Pressekontakt:
Silvia
+86-15117925061

Original-Content von: Hezhou Municipal People's Government, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.