Suche in unserer Datenbank:

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

14.08.2019 | 15:59 Uhr

TheHumble.Co: Der nächste kleine Schritt für eine große Sache! - Humble Interdentalbürsten aus Bambus - (FOTO)

TheHumble.Co: Der nächste kleine Schritt für eine große Sache! - Humble Interdentalbürsten aus Bambus - (FOTO) München (ots) -

Das schwedische Unternehmen TheHumble.Co verbindet Zahnhygiene mit
Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Neben den beliebten
Bambuszahnbürsten für Erwachsene, Humble Brush, und für Kinder,
Humble Kids, sowie der dazugehörigen Zahnpasta Humble Natural
Toothpaste gibt es jetzt eine weitere Neuheit aus "The World of
Humble"!

HUMBLE INTERDENTALBÜRSTEN AUS BAMBUS - Zahnzwischenraumbürsten

Dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, helfen kleine Bürstchen
für die Zahnzwischenräume, in denen Bakterien schnell für Karies und
Zahnfleischentzündungen sorgen können. Auch bei diesem Humble Produkt
stehen Nachhaltigkeit &amp; Umweltschutz an oberster Stelle. So besteht
der Stiel der kleinen Bürstchen zu 100% aus Bambus, dem weltweit am
schnellsten nachwachsenden Rohstoff. Dieses Gras hinterlässt keine
dauerhaften Spuren bei der Ernte und darüber hinaus einen der
geringsten CO2 Fußabdrücke. Auch hier wurde darauf geachtet, dass die
Verpackung komplett recycelbar ist. Dem sozialen Engagement von
TheHumble.Co entsprechend, wird ein Teil des Verkaufserlöses durch
die Humble Smile Stiftung in Projekte zur Förderung der Zahnhygiene
bei Kindern in ärmeren Ländern gesteckt.

Die Humble Interdentalbürsten aus Bambus gibt es in vier
verschiedenen Stärken: 0, 2, 3 und 4, so dass eine gründliche
Reinigung des auch noch so kleinen Zwischenraums ermöglicht wird.

Wofür braucht man Interdentalbürsten?

Das tägliche Zähneputzen mit einer Zahnbürste sollte zumindest
morgens und abends ein unverzichtbares Ritual zum Schutz der Zähne
sein. Aber welche Borstenlänge oder -stärke auch immer hierfür
eingesetzt wird: die kritischen Stellen zwischen den Zähnen werden
damit nicht erreicht! Gerade hier entstehen jedoch bakterielle
Zahnbeläge (Plaque), die zu Karies führen und sogar
Zahnfleisch-probleme auslösen können. Daher ist es unbedingt nötig,
zumindest 1mal täglich zusätzlich die Zahn-Zwischenräume zu reinigen.
Die Interdental-Bürste wird dafür in den Zwischenraum geschoben und
vor- und rückwärts bewegt. Wasser reicht dafür aus, Zahnpasta ist
nicht unbedingt vorteilhaft.

Die Humble Interdentalbürste gibt es in 4 Größen bei amazon.de
sowie in den Filialen von Globus und Real - UVP: 3,99 EUR&amp;#8195;

THE WORLD OF HUMBLE: HUMBLE BRUSH
- für die nachhaltige und vegane Zahnhygiene!-

Zur täglichen Zahnpflege gibt es für alle, denen unser Planet am
Herzen liegt, die vegane und nachhaltige Humble Brush. Mit einem
Stiel aus 100% Bambus und in einer komplett recycelbaren Verpackung
kann jeder seinen Teil dazu beitragen, die Plastikberge zu reduzieren
- der erste kleine Schritt für eine große Sache!

Bambus, eine Gras-Art, hat erneuerbare Eigenschaften, die
Holzbäume nicht haben. So kann eine Bambus-Pflanze bereits nach 3-6
Jahren geerntet werden und braucht keine Zugabe von Dünger oder
Pestiziden. Im Kampf gegen Klimaveränderungen spielen die Wälder eine
tragende Rolle bei der Erhaltung der Carbon-Neutralität. Auch Bambus
trägt zur Einlagerung von Carbon bei und spielt eine bedeutende Rolle
bei der Entfernung von Carbon Dioxiden, da er 35% mehr Sauerstoff
als Bäume produziert und daher mehr als 12 Tonnen Carbon Dioxid pro
Hektar im Jahr absorbieren kann. Und Bambus hinterlässt in seiner
gesamten Lebensdauer einen der niedrigsten CO2-Fußabdrücke!

Humble Brush ist für Erwachsene in 5 bunten Farben bei dm,
Rossmann, Kaufland, Globus, Real sowie über amazon.de erhältlich,
UVP: 3,99 EUR.



Pressekontakt:
Beauty PR Raacke, Tel. 089/ 67805707, Raacke@Beauty-PR-Raacke.de

Original-Content von: TheHumble.Co, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.