Suche in unserer Datenbank:

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

08.11.2019 | 21:00 Uhr

Kinderrechte in der Einen Welt: 21. Kindernothilfe-Medienpreis verliehen

Berlin (ots) - Am Abend wurden in der AXICA in Berlin die Gewinnerinnen und
Gewinner des Medienpreises "Kinderrechte in der Einen Welt" in vier Kategorien
ausgezeichnet. Bereits zum 21. Mal ehrte die Kindernothilfe damit
Journalistinnen und Journalisten, die sich in ihren Beiträgen in herausragender
Weise mit Kinderrechten beschäftigen und auf Rechtsverletzungen aufmerksam
machen. In seinem Grußwort betonte Außenminister Heiko Maas: "Wie wir mit
Kindern umgehen, ist nicht nur eine Charakterfrage. Es ist die zentrale
Zukunftsfrage einer jeden Gesellschaft."

Die ausgezeichneten Beiträge greifen eine Vielfalt an Themen auf: von
Kinderhandel in Europa, dem Alltag der Rohingya in Bangladesch, ugandischen
Kindersoldaten, denen jetzt der Prozess gemacht wird, bis hin zu Missständen im
deutschen Sozialsystem.

Die Gewinnerinnen und Gewinner sind:

Josef Saller in der Kategorie Print/Online für seinen Artikel
"Frau Leppin und ihre Kinder", erschienen im Stern.

Elsbeth Bräuer und Minh Thu Tran in der Kategorie Hörfunk für
ihren Beitrag "Zwei Opfer, ein Täter", gesendet im Deutschlandfunk.

Sylvia Nagel und Sonya Winterberg in der Kategorie TV für ihren
Beitrag "Kinderhandel. Mitten in Europa", gelaufen im NDR/Arte.

Christian Hill und Jennifer Sieglar für den Preis der Kinderjury
mit ihrem Beitrag "logo!extra: Rohingya", gelaufen im ZDF.

Michel Abdollahi moderierte die Veranstaltung mit 400 Gästen. Mit dabei waren
bekannte Persönlichkeiten wie die Schirmherrin Christina Rau, die
Schauspielerinnen Natalia Wörner und Anja Kling, Moderatorin Sabine Heinrich
sowie die Schauspieler Simon Böer, Manou Lubowski und Dietrich Mattausch. Die
Preisverleihung wird u. a. von der AXICA und SKODA AUTO Deutschland GmbH
unterstützt. Die Preisgelder in Höhe von je 2.500 Euro werden von der
Apothekerkammer Westfalen-Lippe zur Verfügung gestellt.

Fotos zum Download unter http://bit.ly/Medienpreis2019



Kontakt:
Angelika Böhling, Angelika.Boehling@kindernothilfe.de
mobil: 0178.8808013

Original-Content von: Kindernothilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.